Supernatural RPG
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Info
Vergeben Chars
Neueste Themen
» DEAN COLT Steckbrief
So Feb 23, 2014 4:25 pm von Dean Colt

» Chatspam :D
Do Feb 06, 2014 11:45 pm von Ashley Kelly

» Jo Harvelle
Mo Aug 20, 2012 5:19 pm von SAM WINCHESTER

» Werewolves - Zeit zum Heulen
Do Jun 14, 2012 9:08 pm von Besucher

» Umzug-->Supernatural, the next generation
Mi Jun 13, 2012 10:39 pm von Ashley Kelly

» Seven Rykes
Mi Jun 06, 2012 12:04 pm von SAM WINCHESTER

» Supernatural is comming in Town
Di Mai 29, 2012 1:09 pm von Ashley Kelly

» Dean vs. Sam
Di Mai 29, 2012 12:08 pm von SAM WINCHESTER

» Amanda Chamberlain
Di Mai 29, 2012 12:05 pm von SAM WINCHESTER


Teilen | 
 

 STADT

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: STADT    Fr Jan 14, 2011 12:28 am

Nach oben Nach unten
Ashley Kelly

avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 09.01.11

BeitragThema: Re: STADT    Sa Jan 29, 2011 11:09 pm

Einstieg

Ich war mal wieder in der Gegend unterwegs und wusste auch nicht warum ich hier so gerne war,aber warum denn nicht.
ich sah mich in der Stadt um und lächelte und sah gleich einenn älteren Mann und doch überlegte ich war es der richtig den ich als nächtest zum Opfer machen würde,aber ich lies es erstmal und rannte durch die Stadt später sah ich eine kleine Bank und setzte mich dort hin.
Ich lächelte immer die Leute an die an mir vorbei liefen.
Ich setzte mich richtig gemüdlich hin,aber ich hatte so einen Hunger und musste auf stehen und genau überlegen wen ich jetzt als nächstest anfallen würde.
Mein Problem war es,dass ich mich manchmal nicht mehr unterkontrolle hatte.
Also holte ich tief Luft und ging in ruhe durch die Gegend.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gast
Gast



BeitragThema: Re: STADT    Mi Feb 02, 2011 8:48 pm

First Post

Mein letzter Fall war einige Zeit her, so dass ich nun bereits zwei Wochen ziellos durchs Land reiste. Ich machte nicht oft Pause, nur dann, wenn ich mal dringend Schlaf brauchte und mir hinter dem Steuer fast die Augen zufielen. Ich wollte mein Leben nicht riskieren, nur weil ich keine Lust hatte, mein weniges Geld für überteurte Motels auszugeben. So bescheuert war ich nun wirklich nicht.
Vor zwei Tagen hatte ich schließlich South Dakota im Norden der Vereinigten Staaten erreicht. am ersten Abend hatte ich mir noch ein wenig Kohle beim Pool erspielt. Als es einmal wirklich schlecht für mich aussah und mein ganzes Geld fast verwettet hätte, hatte ich meine Gabe eingesetzt. Okay, das war alles andere als faier den anderen gegenüber, doch ich musste ja auch von etwas leben und immerhin rettete ich unschuldigen Menschen den Arsch. Eine Gegenleistung hatte ich mir ja wohl verdient.
Mit meinem nicht ganz legalen Geld tigerte ich nun durch die Stadt, hielt an Zeitungsständen an und durchblätterte gelegentlich mal eine Tageszeitung, ehe ich angeschnauzt und weggeschickt wurde. Ich solle sie erst kaufen und dann lesen und nicht umgekehrt. Spießer. Letztendlich kaufte ich mir aber doch an einem Stand eine, weil dort von einem tragischen und ungeklärten Mord die Rede war.
Ich setzte mich auf die nächste Bank und achtete kaum noch auf meine Umgebung, sondern fixierte mich voll und ganz auf den Artikel. Meine Stirn war in Denkfalten gezogen und ein leichter Wind fuhr mir durchs Haar.
Nach oben Nach unten
Ashley Kelly

avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 09.01.11

BeitragThema: Re: STADT    Mi Feb 02, 2011 9:02 pm

Es war bestimmt es was aufällig,weil ich immer hin und her rannte.
Ich wollte so gerne jemanden haben da ich wirklich schon lange keine Blut mehr hatte später sah ich jemanden dort auf der Bank sitzen wo ich auch schon saß,aber im moment wollte ich die nicht angreifen sie sah so aus wie jeden hübsches Mädchen und dass würde auffallen wenn ich sie tötend würde also rannte ichw eiter in der Standt rum.
Zu manchen netten Leuten sagte ich Guten Tag doch war immer noch nichts dabei und ich schrie leise auf.
ich war schon Irre im Kopf ich sah dann endlich mal eine alte Dame und ging ihr hinter her ohne was zu sagen...

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Kelly

avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 09.01.11

BeitragThema: Re: STADT    So Feb 13, 2011 12:28 am

Als wir eine Straße weiter waren,wo kaum einer war biss ich ihr in de Hals und holte mir so viel Blut wie möglich da ich nicht immer alle umbringen wollte war ich so nett und sah ihr tief in die Augen und sagte dazu:"Du wirst vergessen was passiert ist und sagst du hast dich verletzt in der Stadt."
Ich war danach Glücklich und zufrieden und ging weiter die Dame machte sich auch in ruhe auf den Weg,dann war ich mitten in der Stadt und setzte mich auf eine Bank und spürte was,aber ich konnte es noch nicht erklären und sah mich leicht verwirrt um.
Da ich noch nicht wusste was los war blieb ich ruhig sitzen nur mein herz war leicht am rassen.
Ich holte tief Luft und machte für kurze Zeit meine Augen zu.
ich saß ganz gemüdlich.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Kelly

avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 09.01.11

BeitragThema: Re: STADT    So Feb 13, 2011 3:50 pm

ich merkte noch,dass ich Blut im gesicht hatte und wischte es mir schnell weg da es nicht gerade gut aussah.
ich hatte doch langsam langeweile und sha mich ziemlich genau um da ich ein geschäft sah was für doch ganz interessant sien könnte ging ich dort hin.
Als erstes sah ich mir das Schaufenster an und überlgte ob ich dort rein gehen sollte.
Ich dachte mir alles klar werde ich machen und ging rein.
Doch dieses komische Gefühl was ich die ganze zeit hatte ging etwas weg,aber ich fühlte mich doch etwas unsicher.
ich machte die Tür auf und lächelte die Leute an und was war wieder dieses Blut es roch so gut.
Ich lenkte meine Gedanken aber um und sah ein wunderschönes Kleid.
Das ist wirklich schön,dachte ich mir und nahm es und zog es an.
Es war fast nur Türkis,aber es gab etwas rot noch mit drin.
Es war nicht zu lang und nicht zu kurz daher nahm ich es sofort mit,aber noch besser war es das ich es anhielt.
Ich sah mich im Spiegel um und drehte mich ab und zu im Kreise.
Ich fühlte mich sehr wohl und ging wieder raus auf die Straße ohne was zu bezahlen,aber das konnte ich der Verkäuferin doch ein flößen und schon war ich aus dem Geschäft raus und stand an der Tür.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ashley Kelly

avatar

Anzahl der Beiträge : 47
Anmeldedatum : 09.01.11

BeitragThema: Re: STADT    Mo Feb 14, 2011 8:40 pm

ich hatte jetzt erstmal genug in der Stadt gemacht und wollte wo anders hin und rannte erst mal bis zum Ende der Stadt.
Ich musste noch genauer überlegen wohin ich rennen sollte,aber das fiel mir bestimmt gleich an.
meine Idee war in den Wald zu gehen da ich heute noch nicht da war,denn was sollte dort schon sein also überlegte ich genauer.
ich war am Ende der STadt blieb stehen sah mich um und schaute renne ich nach Lnks oder nach recht doch ich wollte unbedingt in den Wald.
ja genau ich laufe in den Wald das wäre am besten,dachte ich mir.

Wechsel nach:south- Dakota/Wald

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: STADT    

Nach oben Nach unten
 
STADT
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Verlassen worden.. Neue Stadt, neuer Typ
» Großstadt Gedicht ich bitte um Hilfe !
» Straßen der Stadt
» Unterkunftskosten zu niedrig bemessen!! Mehrere Hunderttausend Euro muss die Stadt Köln nachträglich an Hartz-IV- und Sozialhilfe-Empfänger zahlen, weil ihnen nach einem Urteil des Bundessozialgerichts bisher zu wenig Unterkunftskosten für ihre
» [Comeback] New York, die schlaflose Stadt

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
A Supernatural Hunt ::  :: NORDSEITE DER USA :: SOUTH-DAKOTA-
Gehe zu: